Sprechzeiten
Montag bis Freitag
9.00 Uhr bis 19.00 Uhr
(nach Vereinbarung)

24 Stunden
Notfallbereitschaft


Juliusstrasse 12

60487 Frankfurt


Wir suchen eine TFA mit abgeschlossener Ausbildung. Bewerbungen bitte an: personal@tierklinik-bockenheim.de


Bildgebende Diagnostik
Die Untersuchungsverfahren der „Bildgebenden Diagnostik“ sollen Veränderungen am Körperaufbau und den Organen möglichst genau wiedergeben. Dabei gibt es kein optimales Verfahren, denn jede einzelne Untersuchungsmethode hat Vor- und Nachteile in der Darstellung. Oft ist es erst die Kombination unterschiedlicher Verfahren der Diagnostik die dann ein optimales Bild ergeben.

Ultraschall- und Röntgenuntersuchungen können ohne Narkose durchgeführt werden und geben einen sehr guten Überblick über die verschiedenen Organe.

Dabei kann die Bauchhöhle mit den Organen wie Blase, Nieren, Milz, Leber, Magen und Darm sehr gut und detailreich im Ultraschall dargestellt werden. Hier kann eine Röntgenuntersuchung nur einen Überblick vermitteln. Im Bereich des Brustkorbes ändert sich die Situation. Hier kann die Lunge nur über eine Röntgenaufnahme dargestellt werden. Das Herz wiederum lässt sich ganz besonders gut im mit Hilfe des Ultraschalls untersuchen.

Für spezielle Fragestellungen bieten sich Untersuchungen im CT (Computer Tomographen) und endoskopische Untersuchungen an.

Als Klinik können wir diese Untersuchungsmöglichkeiten gezielt einsetzten, sollte das für eine sichere Diagnosestellung notwendig sein.